Wichtige Info für alle Teilnehmenden

Corona-Epidemie unterbricht den regulären Unterrichtsbetrieb.

Jetzt starten die ersten Kurse online. Vorträge werden via Web live übertragen.

Der erste Online-Kurs startet am 28.3. um 9 bis 12 und 15 bis 18 Uhr mit unserem Fotodozenten Rainer Mozer: "Alles eine Frage der Einstellung - Von der Aufnahme bis zur Festplatte - Bildkomposition und Fototechnik."

Es gilt der Sonderpreis von 39,00 € (ursprünglich 69,00 €). Hier anmelden.

Die nächste Live-Übertragung eines Vortrages findet am 30.3.2020 um 19.30 Uhr statt: Prof. Wolfgang Urban referiert zum Thema "Raffael von Urbino (1483-1520) - Werk und Wirkung"

 (kostenfrei!) Bitte unbedingt anmelden, damit Sie den Zugangslink erhalten können.

Weitere Live-Übertragung eines Vortrages findet am 1.4.2020 um 19.30 Uhr statt: Dr. Susanne Spahn: "Meinungsmache in digitalen Medien am Beispiel russischer Einflussnahme"

Bitte unbedingt anmelden, damit Sie den Zugangslink erhalten können.

Aktuelles aus Ihrer vhs Rottenburg

Onlinekurs: Yoga für alle! Ab Mittwoch, 01.04.2020, 10:30 -11:00. 5x 30 Minuten für insgesamt 10,00€

Onlinekurs zum Schnuppern. Für alle, die schon immer Yoga ausprobieren wollten und nie die Zeit dazu hatten. Bitte anmelden, damit Sie die…

Weiterlesen

Kursempfehlungen

ab 30.03.2020 ,19:30 - 21:45 Uhr. Kursort: vhs Hauptgebäude, 204
ab 01.04.2020 ,10:30 - 11:00 Uhr. Kursort: Online

Demnächst

ab 01.04.2020 ,19:30 - 21:00 Uhr. Kursort: vhs Hauptgebäude, 204
ab 21.04.2020 ,10:00 - 11:30 Uhr. Kursort: Quartierstreff Kreuzerfeld
ab 21.04.2020 ,19:00 - 20:30 Uhr. Kursort: vhs Hauptgebäude, 204
ab 22.04.2020 ,20:00 - 22:00 Uhr. Kursort: Kino im Waldhorn
ab 23.04.2020 ,15:00 - 16:30 Uhr. Kursort: Rathaus Rottenburg, Neuer Sitzungssaal (Eingang Burgsteige)

KuferTools - Login

Dozenten-Login

Sie haben noch kein Login? Bitte unter dieser E-Mail-Adresse anfordern!

Hinweise für DozentInnen angesichts der Corono-Epidemie

Liebe Kursleiterinnen und Kursleiter,

seit 24.3. stehen für das Soforthilfeprogramm des Landes vollelektronische Antragsformulare zur Verfügung. Damit können auch Solo-Selbstständige Hilfen beantragen.

Mit der Förderung im Rahmen des Soforthilfeprogramms soll die wirtschaftliche Existenz von Soloselbstständigen, gewerblichen Unternehmen, Sozialunternehmen und von Angehörigen der Freien Berufe gesichert werden. Die Förderung erfolgt im Rahmen eines einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschusses, zunächst für drei Monate, in Höhe von bis zu 9.000 Euro für Solo-Selbstständige und Unternehmen mit bis zu fünf Beschäftigten.

Das Land arbeitet nach eigener Aussage rund um die Uhr mit Hochdruck an dem Programm. Aktuelles bei Mehr Infos!

Mehr Infos dazu...