Mittwoch, 11.03.20, 19:30, Lesung im Café Stadtgespräch in der Stadtbibliothek: Die Stunde, in der Europa erwachte


In diesem eindringlichen Roman erzählt der Tübinger Schriftsteller Kurt Oesterle davon, welche emotionalen Voraussetzungen Europa benötigt

Die Stunde, in der Europa erwachte - Kurt Oesterle liest aus seinem Roman
In diesem eindringlichen Roman erzählt der Tübinger Schriftsteller Kurt Oesterle davon, welche emotionalen Voraussetzungen Europa braucht, um existieren zu können.
Die Handlung setzt im Sommer 1919 ein: Vertriebene, Kriegsgefangene und Metallsammler treffen in einem Niemandsland aufeinander. In dem engen, verrauchten Bistro begegnet der Pole dem Spanier, die Deutschen den Franzosen und Engländern. Spätestens im letzten Kapitel wird klar, was Europa wirklich braucht und sich der Autor für Europa wünscht: Menschlichkeit und Respekt voreinander.
In Kooperation mit der Stadtbibliothek Rottenburg am Neckar.
20120101E
Kurt Oesterle
Mittwoch, 11.03.2020, 19:30 - 21:00
Café Stadtgespräch in der Stadtbibliothek, Königstraße 2, Rottenburg

Eintritt (keine Anmeldung erforderlich): 5,00 €, Eintrittskarten erhältlich in der Stadtbibliothek im Vorverkauf und an der Abendkasse.

 


Zurück