Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

20110202E ONLINE-VORTRAG: Meinungsmache in digitalen Medien am Beispiel russischer Einflussnahme


Beginn Mi., 01.04.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr keine, Anmeldung nicht erforderlich
Dauer 1x
Kursleitung Susanne Spahn

Fake News, politische Propaganda, Meinungen werden als "alternative" und "unabhängige" Nachrichten der professionell recherchierten Nachricht gegenübergestellt. Die russischen Staatsmedien RT Deutsch und Sputnik inszenieren sich als Alternative, die den "fehlenden Part" in der Berichterstattung in Deutschland aufdeckt. Die russischen Plattformen schaffen eine Gegenöffentlichkeit. Gleichzeitig werfen sie den etablierten Medien in Deutschland vor, die Wahrheit zu verschweigen. Dabei greifen sie geschickt bereits vorhandene Zweifel in der Gesellschaft wie eine gewisse Medien-Skepsis auf. Die Verwirrung ist oft groß, das Vertrauen in die Medien insgesamt sinkt. Doch einfache Fragen können helfen, die Glaubwürdigkeit und Seriosität einer Nachricht zu bewerten. Wie das geht, wird im Vortrag anschaulich erklärt und diskutiert.
In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Naumann-Stiftung.

Foto2


Kurs hat bereits begonnen; Anmeldung ggf. nach telefonischer Absprache noch möglich

Kursort

204, vhs

Sprollstr. 22
72108 Rottenburg

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.