Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

20210205E ONLINE-VORTRAG: Philosophie in der sich digitalisierenden Welt


Beginn Do., 03.12.2020, 19:30 - 21:45 Uhr
Entgelt 5,00 € nicht ermäßigbar
Dauer 1x
Leitung Wolfgang Urban

„Digitalisierung“ wurde zum Zauberwort für die Lösung aller denkbaren Probleme. „Digitalisierung“ verlangt eine fundamentale Forderung der Politik der Gegenwart. Mit ihr verbindet sich weltweit die Gestaltung der Zukunft menschlichen Lebens. Sie hat ihren Platz eingenommen in so grundmenschlichen Feldern wie der Pädagogik, in allen Wissenschaften, dringt ein und ist eingedrungen ins Alltags- und Gesundheitswesen, beherrscht die Verkehrstechnologie wie die Kriegsführung der Zukunft. Die Informationstechnologie, deren Grundlage die Digitalisierung, entwirft, verfolgt und realisiert schon seit den Anfangsjahrhunderten der Neuzeit die nicht mehr so ferne Utopie der „Künstlichen Intelligenz“ (KI), solche von selbstlernenden und sich ständig vervollkommnenden Computern, die schließlich die maßgeblichen Leitungsaufgaben übernehmen. Hier entsteht eine Fülle von Fragen, die nicht zuletzt die Selbstbestimmung des Menschen und seine Freiheit betreffen. Die Grundfrage, was der Mensch sei, bekommt eine andere Färbung. Unter dem Begriff „Transhumanismus“ stellt die Informationstechnologie einen über den gegenwärtigen Status hinausgehenden Entwurf des Menschseins in der nahen Zukunft vor Augen. Mutiert der „homo sapiens“ zum „homo digitalis“? Philosophie ist der Ort der Frage nach dem Menschen. In ihr geht es um das Denken des Denkens. Können Maschinen Bewusstsein entwickeln und Bewusstsein haben? Inwiefern kann überhaupt bei Maschinen vom Denken gesprochen werden? Der Vortrag will die grundlegenden Fragestellungen und Entwicklungen im Abriss ihres historischen Werdegangs, aber auch die mathematisch gesetzten Grenzen der Digitalisierung erschließen.

Referent: Prof. Wolfgang Urban, Studium Mathematik und Philosophie, 1972-1975 beteiligt an einem Projekt des Logischen Schließens (Syllogistik) auf Computerbasis.

Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Mail mit dem Zugangslink zum Mitmachen direkt in einer aktuellen(!) Browserversion von Chrome, Firefox, Edge, Opera, Internet Explorer, Safari  bzw. ID und Kenncode für die App/Software: "zoom" für Windows, Android oder IOS:



Kurs hat bereits begonnen; Anmeldung ggf. nach telefonischer Absprache noch möglich

Veranstaltungsort

Online_Zoom_Vortrag (Abendvorträge+Einweisungen)




Termine

Datum 03.12.2020 Uhrzeit 19:30 - 21:45 Uhr Ort Online_Zoom_Vortrag (Abendvorträge+Einweisungen)